Anzeige

Sport

Fußball-Verbandsliga Württemberg

30.05.2005, Von Werner Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Verbandsliga Württemberg

Nur 1:2-Niederlage beim neuen Meister SG Sonnenhof-Großaspach - Roths folgenschwerer Lapsus

Recht wacker geschlagen hat sich das Verbandsligateam des FC Frickenhausen am vergangenen Samstag bei ihrem Gastspiel in Großaspach. Nach knapp einer Stunde Spielzeit führte die Täleself sogar mit 1:0, brachte vor allem die Verantwortlichen der Gastgeber wegen der im Anschluss an die Partie fest eingeplanten Meisterschaftsfeier in arge Bedrängnis, aber dann sorgte der Blackout eines Gästespielers doch noch dafür, dass der Meisterwimpel der Saison 2004/05 der Verbandsliga den Platz in der Vitrine im Vereinsheim der SG Sonnenhof-Großaspach einnehmen kann.

Zuvor mussten sich die Gastgeber in der Gluthitze aber noch einmal mächtig anstrengen, denn die Kicker aus dem Neuffener Tal ließen sich nicht auf die Schnelle abservieren. Trotzdem, der 2:1-Sieg des neuen Meisters vor mehr als 400 Zuschauern geht über die gesamte Spielzeit gesehen in Ordnung, da er besonders im zweiten Spielabschnitt die klareren Torchancen hatte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Anzeige

Sport

Remis im dramatischen Spitzenspiel

Handball-Württembergliga Süd: Wolfschlugen liegt meist zurück, muss nach dem Schlusspfiff aber noch das 29:29 hinnehmen

54 Minuten lang rannten die Handballer des TSV Wolfschlugen im Spitzenspiel der Württembergliga Süd einem Vorsprung hinterher, führten dann zwei Minuten vor Schluss beim 29:27 mit…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten