Schwerpunkte

Sport

Fußball-Verbandsliga Württemberg

15.09.2008 00:00, Von Werner Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Verbandsliga Württemberg

Schlusslicht TSF Ditzingen wehrte sich jedoch eine Stunde lang hartnäckig – FCF arbeitete vorbildlich

Nach dem 3:0-Sieg gegen Ditzingen setzt sich die Isik-Truppe im oberen Tabellendrittel fest. So erfolgreich war der FC Frickenhausen noch nie. Nach vier Siegen in Folge marschiert die Täleself weiter Richtung Tabellenspitze. Am Samstag musste die FCF-Truppe jedoch Schwerstarbeit leisten, um die TSF Ditzingen in die Knie zu zwingen. Der Traditionsclub erwies sich als der erwartet schwere Gegner, der zeigte, dass er so schnell wie möglich die hinteren Tabellenregionen verlassen möchte: aggressiv, zweikampfbetont und schnörkellos.

Rund eine Stunde lang praktizierten die Ditzinger diese Spielweise sehr erfolgreich. Erst nach der Frickenhäuser Führung war der Widerstand des ehemaligen WFV-Pokalsiegers gebrochen, die bessere Spielanlage der Gastgeber setzte sich durch. Für Frickenhausens Trainer Murat Isik war es ein Arbeitssieg, „den eine Mannschaft erreicht hat, die unheimlich charakterstark ist und sich auch nicht von den derzeit schlechten äußeren Bedingungen aus dem Konzept bringen lässt.“ Damit sprach er die Trainingsmöglichkeiten an. So muss die Mannschaft in Tischardt, Linsenhofen und Kappishäusern trainieren, weil im Stadion Tischardtegart momentan kein funktionierender Trainingsplatz zur Verfügung steht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Sport

Offene Rechnung im hohen Norden

Frauenhandball: Zweitligist TG Nürtingen strebt in Harrislee Wiedergutmachung und Punkte für den Klassenverbleib an

In der Hinrunde verschliefen die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen den Start gegen den TSV Nord Harrislee komplett. Erst nach einer Viertelstunde erzielten sie ihr erstes Tor,…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten