Schwerpunkte

Sport

Fußball-Verbandsliga Württemberg

22.09.2008 00:00, Von Werner Schmid/gerhard Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Verbandsliga Württemberg

Kampfgeist der Wangener Platzherren stoppt Frickenhäuser Offensivdrang – Beide Teams vergaben Elfer

Nach vier Siegen in Folge wurde der Marsch des FC Frickenhausen in Richtung Tabellenspitze gestoppt, und das ausgerechnet in einer Region, in der Frickenhausen bisher immer erfolgreich war. Am Samstagnachmittag verlor die Isik-Truppe im Wangener Allgäustadion verdient mit 1:3 Toren, weil die Heimmannschaft die spielerische und individuelle Überlegenheit des FCF durch ihre mentale Stärke mehr als egalisieren konnte.

Damit bewahrheitete sich FCF-Trainer Murat Isiks Einschätzung, der schon seit Wochen davor warnte, dass seine Truppe in der höchsten Spielklasse innerhalb des Württembergischen Fußballverbands nur gewinnen kann, wenn außer den vorhandenen spieltechnischen Vorteilen auch die Einstellung zu einhundert Prozent stimmt. Isik: „Individuelle Fehler, mangelnde Kampf- und Laufbereitschaft und ein schwer bespielbarer Platz führten zur Niederlage. Nur wenn die Mannschaft diese Tugenden verinnerlicht, haben wir eine Chance, im oberen Drittel mitzuspielen.“

Für den Tälesclub hat die Niederlage vorerst keine weiteren Konsequenzen, sofern in den nächsten schweren Spielen gepunktet werden kann. Am kommenden Samstag stellt sich der erklärte Titelaspirant SpVgg 07 Ludwigsburg zum Spitzenspiel im Frickenhäuser Stadion vor.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Sport

Rödertalbienen stechen erbarmungslos zu

Handball: Frauen-Zweitbundesligist TG Nürtingen vergibt zwei Tage nach dem Klassenverbleib zu viele Chancen und unterliegt klar

Die Erleichterung ist der Ernüchterung gewichen. Nur zwei Tage, nachdem die Handballerinnen der TG Nürtingen mit einem 27:26-Erfolg in Kirchhof den Klassenverbleib in der…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten