Schwerpunkte

Sport

Fußball: real.- Junior Cup 2007

25.08.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: real.- Junior Cup 2007

Auch in diesem Jahr findet wieder der real,- Junior Cup, die Talent-Sichtung von Nachwuchsfußballern, statt. Diesmal sind Jugendliche der Jahrgänge 1994 bis 1997 startberechtigt, sie können auf die Talentsichter des FC Bayern München Eindruck machen.

Drei Monate rollt lang der Ball wieder durchs Land und macht am 1. September auch Station in Nürtingen. Dann können alle Fußballer und Fußballerinnen der Jahrgänge 1994 bis 1997 ihr Talent auf dem Parkplatz des Real-SB-Warenhauses in der Eichendorffstraße unter Beweis stellen, denn Talentsucher des FC Bayern München sind schon während der Vorrunden der gesamten Turnierserie, an der bundesweit rund 18000 Mädchen und Jungen in 160 Städten teilnehmen, aufmerksame Beobachter: Sie wählen den besten Kicker eines jeden Turniers aus, der dann zu einer Talentsichtung zu den Bayern nach München reisen darf.

Gekickt wird in Dreier-Teams auf einem Spezial-Court, pro Mannschaft sind bis zu drei Auswechselspieler erlaubt. Die Teilnahme ist kostenlos. Interessierte Teams können sich schon vorher bei Real am Service-Center, im Internet unter www.real.de oder am Turniertag bis 9.30 Uhr direkt am Court bei der Turnierleitung anmelden. Anpfiff ist um 10 Uhr. Spielberechtigt sind alle Mädchen und Jungen der Jahrgänge 1994 bis 1997, ein gültiger Lichtbildausweis ist unbedingt mitzubringen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Sport

Warten aufs Olympia-Ticket

Mountainbike: Während es für Luca Schwarzbauer beim Weltcup in Nove Mesto nicht nach Plan lief, wurde Alexa Fuchs Dritte

Für Luca Schwarzbauer ging es am Sonntag im tschechischen Nove Mesto um mehr als nur um einen gewöhnlichen Mountainbike-Worldcup. Der Reuderner kämpft noch um einen Startplatz bei…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten