Anzeige

Sport

Fußball-Landesliga, Staffel 2

19.03.2007, Von Werner Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2

Isik-Truppe kassiert beim 1:2 gegen Dürnau die erste Saisonniederlage Rote Karte für Markus Lude

Seit Samstag ist keine Mannschaft der Landesliga, Staffel 2 mehr ungeschlagen. Am 18. Spieltag erwischte es nämlich auch den FC Frickenhausen, der daheim dem GSV Dürnau mit 1:2 unterlag. Die Niederlage hat sich die Täleself selbst zuzuschreiben, denn nach verschlafener erster Halbzeit hätten die Gastgeber im überlegen geführten zweiten Spielabschnitt die Partie eigentlich noch für sich entscheiden müssen, aber hochkarätige Torchancen blieben ungenutzt. Zudem dezimierte sich der Aufstiegsaspirant durch Undiszipliniertheiten selbst.

In der kampfbetonten, aber jederzeit fair geführten Begegnung stand häufig Schiedsrichter Manuel Ade-Thurow im Blickpunkt, der überaus kleinlich leitete und sehr schnell die Karten zückte. So standen am Ende auf beiden Seiten nur noch acht Feldspieler auf dem Platz. Überschattet wurde die Begegnung durch eine schwere Verletzung des Dürnauers Wolfgang Renten, der mit einem Schien- und Wadenbeinbruch ins Krankenhaus eingeliefert werden musste.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Anzeige

Sport

Remis im dramatischen Spitzenspiel

Handball-Württembergliga Süd: Wolfschlugen liegt meist zurück, muss nach dem Schlusspfiff aber noch das 29:29 hinnehmen

54 Minuten lang rannten die Handballer des TSV Wolfschlugen im Spitzenspiel der Württembergliga Süd einem Vorsprung hinterher, führten dann zwei Minuten vor Schluss beim 29:27 mit…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten