Schwerpunkte

Sport

Fußball-Landesliga, Staffel 2

18.08.2008 00:00, Von Peter Krämer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2

Beim 1:1 in Silheim nimmt sich der TSV Köngen selbst zwei Punkte ab

Zwei Punkte verloren, so das Köngener Fazit aus der Begegnung beim Aufsteiger FC Silheim. Ein unnötiges Gegentor und die fehlende Durchschlagskraft im Sturm verhinderten einen optimalen Saisonstart der Truppe von Trainer Stefan Haußmann.

Haußmann schickte seine gleiche Anfangself wie gegen Zuffenhausen auf den kleinen Platz in Silheim. Lediglich Urlauber Singh wurde durch Marc Heidrich ersetzt. Köngen brauchte anfangs etwas Zeit, um sich an die Verhältnisse zu gewöhnen. Silheim startete mit dem erwarteten Elan des Aufsteigers und suchte sein Heil mit langen Bällen nach vorne. Goalgetter Scheer wurde allerdings 90 Minuten lang von seinem Köngener Gegenspieler Corrado Scaglione abgemeldet.

So ergaben sich in den ersten 20 Minuten hüben wie drüben kaum nennenswerte Torchancen. Die erste hatte Köngen allerdings schon in der 2. Minute, als Manuel Horeth einen Freistoß übers Tor köpfte. In der 5. Minute eine Gelegenheit für Silheim, doch der freigespielte Schenk verzog. Silheim hatte nun optisch ein Übergewicht, Torchancen gestattete die Köngener Abwehr nur durch inkonsequentes Zweikampfverhalten. Eine führte in der 33. Minute zum 1:0, als Murat Yildirim einen weiten Ball nicht energisch klärte und Ansorge ohne Mühe vollenden konnte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Sport

Perfekter Start mit drittem Platz

Handball, 3. Liga Süd: Wolfschlügerinnen feiern im ersten Heimspiel den zweiten Saisonsieg

Die Handballerinnen des TSV Wolfschlugen können auf einen gelungenen Heimauftakt zurückblicken. Nach einem verdienten 31:27-Erfolg gegen den HCD Gröbenzell sind sie Dritter der Dritten Liga Süd.

Vor leeren…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten