Anzeige

Sport

Fußball-Landesliga, Staffel 2

05.12.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2

Im letzten Ligaspiel in diesem Jahr will der TSV Köngen in Dürnau einen Punkt holen

Konstanz war beim TSV Köngen zuletzt ein Fremdwort. Zumindest was die Ergebnisse angeht. Denn nach einem Sieg ging der Fußball-Landesligist prompt leer aus. Diese Serie will Trainer Uli Thon am Samstag (14.30 Uhr) beim GSV Dürnau durchbrechen. Im letzten Ligaspiel des Jahres 2008 möchte er einen Punkt erreichen.

Gäbe es ein Gesetz der Serie, könnten die Köngener Fußballer in Dürnau drei Punkte einplanen. Davon will Uli Thon natürlich nichts wissen. Zumal ihm seine Mannschaft bei der 1:2-Niederlage gegen Aufsteiger FC Silheim wieder einmal mächtig ins Grübeln geraten ließ. „Es wäre vermessen zu sagen, wir gewinnen dort. Aber einen Punkt wollen wir schon mitnehmen; und wir werden auf einen Punkt spielen“, gibt sich der Trainer kämpferisch.

Vor allem mit der Silheimer Spielweise sei seine Truppe nicht zurecht gekommen. „Wir haben dominiert. Silheim hat nur verteidigt“, sagt er – und das mit Erfolg. Die Gäste schossen zwei Tore und Köngen damit in zunehmende Abstiegsnöte. Ein ähnliches Auftreten komme für seine abstiegsbedrohte Elf allerdings nicht infrage, weiß Thon. „Dafür sind wir in der Defensive gar nicht stabil genug.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Anzeige

Sport

Echterdinger crashen die Party

Fußball-Landesliga, Staffel 2: 0:2 – Oberensinger Unzufriedenheit nach der ersten Heimpleite

Die Stimmung erreichte gestern Abend in Oberensingen den Siedepunkt - freilich nicht auf dem Fußballplatz, sondern gleich nebenan auf dem Festgelände zum Maientag-Auftakt. Ernüchternd waren dagegen ein paar…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten