Schwerpunkte

Sport

Fußball-Landesliga, Staffel 2

26.08.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2

Nach zwei Spielen hat der FC Frickenhausen zwei Punkte auf dem Konto. Das ist, gemessen am Anspruch, nicht viel und deshalb, sagt Trainer Klaus Fischer, „wird es langsam Zeit für einen Dreier, sonst kommen wir unter Druck“. Gelegenheit dazu hat die Täles-Elf am kommenden Sonntag, wenn es – wiederum auf eigenem Geläuf – gegen Aufsteiger FV Senden geht.

Das Duell mit Neuling FC Nürtingen am vergangenen Mittwoch hätten die Frickenhäuser gewinnen können, aber auch verlieren. So gesehen hält sich Fischers Enttäuschung in Grenzen, zumal sein Team – wie der Gegner – klasse gespielt, nur nicht oft genug ins Tor getroffen hat. „Ich bin sicher, dass wir gegen Senden gewinnen“, sagt der FC-Coach, „alle sind gesund, ich suche nur noch die richtige Sturmformation.“

Aufsteiger FV Senden hat das erste Erfolgserlebnis mit dem 3:1-Heimsieg über Türk Gügü Ulm schon feiern dürfen und will auch in Frickenhausen punkten. Der FC wird einiges zu knacken haben. wof


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Sport

Der Ball ruht bis Ende November

Fußball: Der WFV setzt nach den Beschlüssen von Bund und Ländern zur Corona-Eindämmung ab sofort den Spielbetrieb aus

Seit gestern Vormittag ist es amtlich: Nach den Handballern hat auch der Fußball die Reißleine gezogen und mit sofortiger Wirkung ein Spielverbot verhängt. Vorerst bis Ende November…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten