Schwerpunkte

Sport

Fußball-Kreisliga B, Staffel 6 „Saurier“ sind wohl raus

20.04.2009 00:00, Von Klaus Schorr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der TSV Holzmaden hat sich nach der 1:3-Niederlage in Notzingen wohl endgültig aus dem Meisterschaftsrennen verabschiedet, die Notzinger dagegen bleiben dem Spitzenduo auf den Fersen. Während der TSV Ötlingen Neidlingens Zweite mit 7:2 abfertigte, tat sich der TV Unterlenningen beim 1:0-Derbysieg über Oberlenningens Zweite schwer. Weilheim II kam über ein 2:2 gegen Owen nicht hinaus. Der TSV Schlierbach siegt weiter, diesmal 1:0 gegen die SGEH II.

Dagegen ist der kleine Höhenflug von Schlusslicht Reudern II vorerst beendet, es setzte ein 0:4 gegen den SV Nabern. Auch die TGK musste beim 1:2 in Dettingen eine weitere bittere Pille schlucken.

TSV Notzingen II – TSV Holzmaden 3:1

In einem eines Spitzenspieles würdigen ersten Durchgang verpassten es die Gäste, das 0:2 zu machen, nachdem Sven Körner überraschend zur Führung getroffen hatte (29.). So kippte die Partie quasi im Gegenzug: Andreas Müller zimmerte die Kugel aus 30 Metern in den Winkel (33.). In der zweiten Hälfte nutzte die Keck-Truppe ihre Chancen durch den Doppelpack von Sascha Kurth (64., 78.) besser. Notzingens Florian Kasputtis sah noch die Ampelkarte.

TSV Ötlingen – TV Neidlingen II 7:2


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Sport

„Mister TTF Neckarhausen“

Ehrenamt: „So lange, so gerne, so gut“ – Siegfried Brenner hat den Klub geprägt, wie kein Zweiter – Jetzt will der Vorsitzende aufhören

„Siggi ist der Motor unseres Vereins“, sagt Martina Sautter über ihren langjährigen Vereins- und Vorstandskollegen Siegfried Brenner. „Siggi“, wie alle ihn nennen, war…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten