Schwerpunkte

Sport

Fußball-Kreisliga B, Staffel 6

04.06.2007 00:00, Von Klaus Schorr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 6

Nach 7:1 fehlt der Telci-Truppe nur noch ein Sieg auf dem Bühl Ohmden mit Zwölferpack gegen Nabern

Jetzt ist es für den TSV Notzingen II nur noch ein kleiner Schritt bis zu Meisterschaft und Direktaufstieg in die A 2: Die Telci-Schützlinge erledigten gestern ihre Hausaufgabe als Spitzenreiter gegen das allerdings sich tapfer wehrende Schlusslicht TV Unterboihingen II beim 7:1 letztendlich doch pflichtgemäß. Jetzt fehlt am kommenden Sonntag beim Finale nur noch der Sieg in Unterlenningen, doch dies dürfte angesichts des gestrigen 2:9 des TVU beim TSV Ötlingen durchaus machbar sein. In diesem Fall würde den Kickern des TSV Ohmden selbst das 12:0 gegen den SV Nabern II nichts mehr nützen.

Eine böse Verletzung überschattete den 4:3-Erfolg des TSV Jesingen II im Prestigeduell bei der TG Kirchheim. Mit einem 2:1 gegen den SV Reudern II überflügelte der TSV Owen den TV Unterlenningen und greift kommenden Sonntag beim Showdown in Unterboihingen sogar noch den einstelligen Tabellenplatz an. Auch die zweite Garnitur des VfL Kirchheim fuhr beim TSV Weilheim II unter der Limburg beim 2:1 noch einen Auswärtsdreier ein, wohingegen dies dem TV Neidlingen II gegen den TSV Schlierbach beim 2:2 versagt blieb.

TSV Notzingen II TV Unterboihingen II 7:1


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Sport

Pionierarbeit auf frisch gemähter Wiese

Hohenneuffen-Berglauf: Das Organisationsteam setzt mit einem außergewöhnlichen Konzept ein Zeichen zum Neustart

Sonntagmorgen im Kurort Beuren, der Himmel stahlblau, es duftet auf der Wiese hinter der Panoramatherme angenehm nach frisch gemähten Gräsern. Hoch über dem dortigen Bolzplatz thront…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten