Schwerpunkte

Sport

Fußball-Kreisliga B, Staffel 6

05.10.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 6

Das Tabellenbild ist zwar noch etwas verzerrt, doch Spitzenreiter TSV JesingenII hat mit dem TV NeidlingenII in jedem Fall die wesentlich einfachere Aufgabe als der hartnäckigste Verfolger VfL KirchheimII: Die Kirchheimer Verbandsliga-Reserve muss zum A2-Absteiger auf den Oberen Wasen nach Nabern.

Bei einem Ausrutscher von Tonio Pepes Mannen könnte der Dritte DettingenII am VfL vorbeiziehen, vorausgesetzt, die Blumauer-Truppe kann ihr Spiel gegen Mitverfolger Schlierbach siegreich gestalten. Auch die TG Kirchheim ist nach drei Siegen binnen elf Tagen wieder dran und will die Serie unter der Limburg gegen Weilheims zweite Garnitur fortsetzen.

Bei Meisterschaftsfavorit Jesingen ist derzeit alles im Lot und so wollen die kleinen Gerstenklopfer mit Neidlingen gleich ihren nächsten Gegner abschießen.

Der VfLII hat erst fünf Partien absolviert und würde er die Nachholspiele gewinnen, wäre er wieder auf dem Thron. Zunächst geht es aber nach Nabern und auf dem Oberen Wasen hängen die Trauben auch nicht grade tief. VfL-Coach Tonio Pepe: Das wird nicht einfach, die stehen gut. Karl-Heinz Toparkus setzte mit seiner Naberner Truppe im Ötlinger Rübholz beim 1:1 eine Duftmarke. Pressewart Michael Dangels Kommentar vor dem Schlager gegen den VfL II am Sonntag: Die Stimmung ist gut, wir müssen aber jetzt mal Punkte laden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 44% des Artikels.

Es fehlen 56%



Sport

Die Angst geht um

Die derzeit stetig steigenden Corona-Fallzahlen machen den Sportlern arg zu schaffen – Weitere Heimspiele ohne Zuschauer

Die höchste Corona-Alarmstufe wurde ausgerufen, die Beschränkungen für die Menschen im Ländle nehmen zu. Wie sich das Ganze auf den Sport auswirken wird, ist derzeit noch nicht…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten