Schwerpunkte

Sport

Fußball-Kreisliga B, Staffel 6

29.04.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 6

Der TSV Ohmden hat sich gestern für das Schlagerspiel in zehn Tagen gegen Nabern warm geschossen und bei der TG Kirchheim ein 8:0-Schützenfest gefeiert. Die Ohmdener sind jetzt nur noch auf Grund der weniger erzielten Tore schlechter als der SVN.

Ebenfalls acht Tore gab es im Notzinger Eichert, wo der TSVN II Marsonia Frickenhausen mit 6:2 niederkanterte.

TG Kirchheim - TSV Ohmden 0:8

Das letzte Aufgebot der Turngemeinde (ohne sieben Stammspieler) stand von Beginn an auf verlorenem Posten gegen einen Gast vom Bergwald, der sofort seine Ambitionen auf einen der ersten beiden Plätze unterstrich und einen Blitzstart hinlegte. Marcel Blattner traf bereits in der 3. Spielminute zum 0:1. Marc-Ulf Walz (14.) und Heiko Auch (28.) machten den Sack noch vor der Pause zu. In der fairen Partie fielen die Tore für den Tabellendritten nach der Pause wie reife Früchte. Walz (51., 87.), Peter Scherrer (58.), William Hollstein (79.) und Manfred Heiland (84.) trafen ins Schwarze. TGK-Abteilungschef Wolfgang Kretzschmar: „Unsere Spieler haben die Saison bereits abgehakt, das hat man deutlich gemerkt. Jetzt planen wir bereits für die neue Runde.“

Notzingen II - Marsonia Frickenhausen 6:2


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Sport

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten