Schwerpunkte

Sport

Fußball-Kreisliga B, Staffel 6

18.04.2005 00:00, Von Klaus Schorr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 6

Nur 1:1 beim TSV Beuren - Linsenhofen kantert Notzingen nieder

Ohne „Phantom“ sind die Naberner doch nur die Hälfte wert. Gestern gaben sie in der Nachspielzeit noch zwei Punkte ab beim 1:1 in Beuren, während Primus Linsenhofen in Notzingen beim 5:1 keinerlei Mühe hatte. Auch Ohmden ist nach dem gestrigen 3:1 über Jesingen II wieder dran.

Zwei Plätze gut machte der TSV Ötlingen nach dem 4:2 über Schlusslicht Owen. Erfolgreich war auch die Frickenhäuser Marsonia beim 6:3 über die SGEH II. Schließlich trennten sich die TG Kirchheim und der TSV Schlierbach 4:4.

TSV Notzingen II - TSV Linsenhofen 1:5

Die Gastgeber begannen furios, doch Zählbares gelang nicht, und so nahm das Schicksal seinen Lauf in der 20. Minute: Nico Langguths Zweikampf sah der Schiri als Notbremse und zog den roten Karton. Zudem verwandelte Orhan Mustafi den fälligen Strafstoß eiskalt zur Gästeführung. Weitere dreizehn Zeigerumdrehungen später bekam auch noch Notzingens Peter Müller Gelb-Rot. Was in Überzahl dann folgte, war eine Gala-Show von TSVL-Crack Ayhan Mutlu, der die entstandenen Freiräume gnadenlos nutzte und nach seinem lupenreinen Hattrick (28., 38., 43.) in der 70. Minute den Deckel draufsetzte, bevor Sekunden später Andreas Ruff wenigstens noch der Ehrentreffer gelang. - Reserven: TSV Ohmden - TSV Linsenhofen kampflos 0:3.

TSV Beuren - SV Nabern 1:1


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Sport