Schwerpunkte

Sport

Fußball-Kreisliga B, Staffel 5

02.11.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 5

Der TSV Ötlingen II hat sich gestern Nachmittag etwas glücklich, aber nicht unverdient im heimischen Rübholz mit 3:2 gegen den TV Tischardt durchgesetzt. Dadurch haben beide Teams die Plätze getauscht, Ötlingen ist jetzt Elfter, Tischardt Zwölfter.

Für das Selbstvertrauen der Krokor-Jungs ein wichtiger Schritt in eventuell höhere Tabellenregionen. Gedämpft werden diese Hoffnungen jedoch durch die erneute Oberschenkelverletzung des zweifachen Torschützen Engin Hanedar, der die Seinen schon nach zwölf Zeigerumdrehungen in Front brachte. Doch bereits drei Minuten später nutzte der Torjäger auf der Gästeseite, Tim Nießer, eine Unachtsamkeit in der Abwehr der Platzherren zum Ausgleich. Hanedars zweiter Streich bedeutete die erneute Führung für die Rübholz-Kicker (20.), aber einige Zeit später musste der Doppeltorschütze eben verletzungsbedingt ausgetauscht werden. Paul Grabecki besorgte den erneuten Ausgleich für die Gäste von der Autmut (63.). Zwei Minuten später sah Ötlingens Uli Zeeh wegen groben Foulspiels auch noch den roten Karton. Doch die Gastgeber schlugen sogar in Unterzahl zurück: Florian Kappels war es vorbehalten, seine Mannschaftskameraden mit dem Siegtor jubeln zu lassen (71.). Zehn Ötlinger kämpften in der Schlussphase bis zum Umfallen und retteten die drei Punkte über die Zeit. kls


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Sport

Eine Viertelstunde für das erste Tor

Handball: Frauen-Zweitligist TG Nürtingen schafft auch im dritten Spiel unter dem neuen Trainer Simon Hablizel keinen Sieg

Simon Hablizel muss weiter auf seinen ersten Sieg als Trainer des Frauen-Zweitligisten TG Nürtingen warten. Am Samstag setzte es im dritten Spiel unter seiner Regie die dritte…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten