Schwerpunkte

Sport

Fußball-Kreisliga A, Staffel 1

18.04.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 1

Nach 2:1 gegen Wernau Neunter Plochingen schöpft neuen Mut

Der TSV Wendlingen ist auf dem besten Weg, das Abstiegsgespenst zu vertreiben. Gestern Abend kämpften die Lauterstädter den TSV Wernau mit 2:1 nieder und kletterten auf Platz neun.

Der FV Plochingen schöpft nach einem klaren 4:1 gegen den TV Hochdorf ebenfalls wieder Hoffnung im Abstiegskampf.

TSV Wendlingen TSV Wernau 2:1

Das war ein ganz wichtiger Sieg, atmete Wendlingens Spielleiter Markus Schloz tief durch. Die Gastgeber hatten vor der Pause mehr vom Spiel und auch die besseren Chancen, gerieten aber wie aus dem Nichts in Rückstand, als Aydin Kisakol einköpfte (19.). Neun Minuten später der Ausgleich: Michael Klein scheiterte noch an Wernaus Keeper, doch Jona Ghebremariam drückte das Leder über die Linie (28.). Der gleiche Spieler erzielte auch den Siegtreffer nach einem Pfostenschuss von Florian Wiest (60.). Wendlingen musste zwar bis zum Schluss zittern, weil die Wernauer mit hohen Bällen in den Strafraum operierten, aber der Sieg war verdient.

FV Plochingen TV Hochdorf 4:1


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Sport