Schwerpunkte

Sport

Fußball: Jugend trainiert für Olympia

26.07.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: Jugend trainiert für Olympia

Mannschaften der Realschule Neckartenzlingen recht erfolgreich

Im Schuljahr 2006/2007 waren die Fußballmannschaften der Realschule Neckartenzlingen beim Schulwettbewerb Jugend trainiert für Olympia sehr erfolgreich. Bei den Kreismeisterschaften in Nürtingen und beim Hallencup in Denkendorf belegten die Jungenmannschaften die Plätze drei und vier.

Offenbar hat die WM 2006 im eigenen Land einen Fußballboom bei den Mädchen ausgelöst. Bei den Kreismeisterschaften in Bernhausen qualifizierten sich beide Mädchenmannschaften im Wettkampf WK II und WK III für das Regierungspräsidiumsfinale in Stuttgart. An zwei verschiedenen Tagen und herrlichem Sommerwetter wurde vor der beeindruckenden Kulisse des Gottlieb-Daimler-Stadions der Landesfinalist ermittelt. Im Wettkampf WK II schied die Neckartenzlinger Mannschaft unglücklich in der Vorrunde aus. Am Ende sprang der neunte Platz heraus.

Eine Woche später sollte das Sommermärchen 2007 wahr werden. Nach den Gruppenspielen, wo man ungeschlagen und ohne Gegentor Gruppenerster wurde, stand das Viertelfinale auf dem Programm. Nach dem verdienten 3:1-Erfolg gegen Markgröningen besiegte man im Halbfinale in einem wahren Krimi Ellwangen nach Verlängerung und Neun-Meter-Schießen mit 4:3. Jetzt war alles möglich. Im Endspiel stand es nach regulärer Spielzeit 0:0. Die immer stärker werdenden Neckargänse erzielten kurz vor Schluss das vielumjubelte 1:0.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Sport

Warten auf das große Los

Handball: Der TSV Wolfschlugen wird mit dem VfL Waiblingen in einem Atemzug genannt, wenn es um die künftigen Taktgeber in der eingleisigen Württembergliga geht. Mit einer Definition eines zu ambitioniert klingenden Saisonziels halten sich die „Hexenbanner“ unterdessen zurück.

Steffen Klett hat das große Los gezogen.…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten