Anzeige

Sport

Fußball: Hauptversammlung der Schiedsrichtergruppe Nürtingen in Frickenhausen

14.02.2006, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: Hauptversammlung der Schiedsrichtergruppe Nürtingen in Frickenhausen

Obmann Klaus Bühler einstimmig wiedergewählt – 11 000 Spiele geleitet – Schwerpunkt Bestandssicherung

Bei der Schiedsrichtergruppe Nürtingen läuft alles rund. Auch der Wettskandal vor einem Jahr hat sich nicht negativ ausgewirkt. „Die Glaubwürdigkeit der Schiedsrichterei hat wenig Schaden genommen“, stellte Gastredner Rüdiger Bergmann vom Verbandsschiedsrichterausschuss fest, „die betrügerischen Handlungen des Herrn Hoyzer haben weniger geschadet als anfangs befürchtet.“ Obmann Klaus Bühler („der Fall Hoyzer hat uns keine Probleme bereitet“), seit 1993 an der Spitze der Gruppe und einstimmig wiedergewählt, freute sich über einen leichten Zuwachs an Pfeifenmännern von drei Prozent.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 14% des Artikels.

Es fehlen 86%



Anzeige

Sport

Reichlich Erfahrung aus Ungarn

Frauenhandball, Zweite Bundesliga: Nürtingens Neuzugang Sarolta Selmeci trifft zum zweiten Mal binnen acht Tagen auf einen Ex-Klub

Rein tabellarisch ist es ein Kellerduell. Vor dem dritten Saisonspiel morgen (19.30 Uhr) zwischen den noch punktlosen Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen und des SV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten