Schwerpunkte

Sport

Fußball-Bezirkspokal, Halbfinale

02.06.2005 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirkspokal, Halbfinale

Verdientes 2:1 gegen Liga-Rivalen GSV Dürnau fiel in der 84. Minute

Der FC Nürtingen 73 hat es geschafft: Gestern Abend bezwangen die Schützlinge des verletzten Spielertrainers Murat Isik den Bezirksliga-Spitzenreiter GSV Dürnau in einem begeisternden Halbfinalspiel vor 350 Zuschauern in Reudern mit 2:1 und zogen erstmals in das Endspiel um den Bezirkspokal ein.

Der Finalgegner wird heute Abend um 19 Uhr im Spiel zwischen Außenseiter TV Jahn Göppingen und Bezirksligist FV Neuhausen ermittelt.

Bei bestem Fußballwetter zeigten sich die Dürnauer zunächst aufgeweckter und hatten auch die erste dicke Chance des Spiels, als Vidaim Kadrolli alleine vor dem herausstürmenden Nürtinger Torwart Krenz seinen Heber knapp neben das Tor setzte. Dann aber war nur noch der FCN am Drücker, was sich in mehreren hochkarätigen Chancen dokumentierte. So war das 1:0 durch Serdar Sökel denn auch hochverdient. Rodrigues hatte sich auf der linken Seite durchgesetzt, seine mustergültige Flanke brachte der Nürtinger Stürmer mit einem schönen Kopfball aus acht Metern im Dürnauer Tor unter (15.). Rodrigues selbst hatte dann die nächsten Großchancen auf dem Fuß, doch bei seinem Pfostenschuss klebte ihm das Pech am Stiefel (21.) und seinen 14-Meter-Schuss parierte Schöffel im Dürnauer Tor glänzend (28.). So hätte es zur Pause gut und gerne 2:0 oder gar 3:0 für Nürtingen heißen können.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Sport

Ein paar Prozent zu wenig

Frauenhandball: Die TG Nürtingen verpasst in einem packenden Derby den ersten Sieg seit vier Jahren in Herrenberg

Gut gekämpft, stark verbessert – aber dennoch verloren. In ihrem letzten Spiel des Jahres 2020 sind die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen leer ausgegangen. Mit 31:33 (15:15)…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten