Schwerpunkte

Sport

Fußball-Bezirkspokal, 1. Runde

15.08.2005 00:00, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirkspokal, 1. Runde

Zweite Mannschaft des FC Nürtingen 73 gewinnt in Dettingen 6:1 – SPV 05 scheitern nach Verlängerung

Für eine faustdicke Überraschung sorgte eine zweite Mannschaft, die in der fünften Staffel der Kreisklasse B nicht übers Mittelmaß hinausgekommen war: Mit einem glatten 6:1-Sieg bügelte die nur wenig verstärkte Reserve des FC Nürtingen 73 die klassenhöheren SF Dettingen auf deren eigenem Platz ab und ist damit eine Runde weiter.

Nur mit knapper Not entgingen der VfB Neuffen und der TSV Weilheim dem Schicksal der Dettinger Sportfreunde. Beide erreichten die nächste Runde erst in der Verlängerung. Auch der TV Neidlingen hatte alle Mühe, Großbettlingens zweite Mannschaft auszuschalten.

SF Dettingen – FC Nürtingen 73 II 1:6

Wohl dem Verein, der auf ein Spieler-Reservoir zurückgreifen kann wie der FC 73. Trotz getauschten Heimrechts hatte eine müde wirkende Mannschaft der SF Dettingen keine wirkliche Chance gegen den Kreisliga-B-Vertreter aus Nürtingen, obwohl dieser den SFD sogar das Heimrecht überlassen hatte. Die Nürtinger dominierten die Partie so eindeutig, dass der Sieg selbst in dieser Höhe in Ordnung geht. Tore: 0:1 (12.), 0:2 (35.) Serdar Sökel, 0:3 (47.), 0:4 (58.) Firat Isik, 0:5 (67.) Murat Binici, 1:5 (70.) Albert Häußler, 1:6 (78.) Hüseyin Özcan.

VfB Neuffen II – TSV Oberboihingen 0:3


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Sport

Handballverband Württemberg setzt Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung aus

Gestern Abend haben wir bereits darüber berichtet, nun ist es offiziell: der Handballverband Württemberg (HVW) setzt den Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung aus. Das teilte der Verband heute Vormittag mit, der damit die Konsequenzen „aus der explodierenden Corona-Situation“ zieht: „Der gesamte Spielbetrieb im Verbandsgebiet wird ab sofort…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten