Schwerpunkte

Sport

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils

25.10.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils

Neckartailfingen muss sich gegen Esslingen mit einem 0:0 begnügen

Das dritte Remis in Folge fabrizierte der TSV Neckartailfingen gegen die SV 1845 Esslingen. Der Neuling aus der Kreismetropole entpuppte sich als ballsichere und kompakte Mannschaft und hatte sich den Punkt auf Grund einer starken ersten Hälfte verdient. In diesem Spielabschnitt kamen die Grünhemden gar nicht in die Gänge und mussten froh sein, zur Pause nicht zurückzuliegen. Der Unterhaltungswert der Nullnummer steigerte sich im zweiten Umlauf beträchtlich, wobei sich die Kluge-Elf durch Undiszipliniertheiten beinahe um den Lohn gebracht hätte.

Mit einem Sieg wäre die Aileswasen-Elf bis auf zwei Punkte an der Tabellenspitze dran gewesen. Dass es dazu aber nicht kam, hatte der TSVN seiner in der letzten halben Stunde viel zu hektischen Spielweise und der fehlenden Ruhe bei Großchancen zu verdanken.

In der 14. Minute gab es den ersten Aufreger, als eine Flanke zum aufsetzenden Torschuss wurde und Torhüter Mölders der Ball gegen die Brust flutschte. In höchster Not konnte Dennis Neumaier dann die Si-tuation klären. Die Andeutung einer ersten Chance gab es für die Hausherren vier Zeigerumdrehungen später. Robert Neumaier war von seinem Bruder geschickt worden, die flache Hereingabe erreichte zwar Philipp Kurz, doch der konnte, umringt von fünf Esslingern, nichts ausrichten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Sport

Raus aus dem Ergebnistief

Frauenhandball: Nach zuletzt je sechs Niederlagen hoffen die Zweitligisten aus Leipzig und Nürtingen morgen auf die Wende

Es läuft nicht. Und das nicht nur bei den Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen. Sechsmal haben die Nürtingerinnen zuletzt in Folge verloren, das Gleiche trifft auf den HC…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten