Schwerpunkte

Sport

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils

21.11.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils

Nach der 0:5-Schlappe am vergangenen Sonntag in Notzingen war Thomas Stumpp endgültig bedient. Jegliche Gegenwehr hatte Wernaus Trainer bei seiner Mannschaft vermisst und daraufhin die Brocken hingeworfen. Ich habe die Reißleine gezogen, sagt der 43-jährige Entwicklungsingenieur, enttäuscht darüber, dass sein Engagement von den WSF-Kickern offenbar in keiner Weise honoriert worden ist. In der Vorbereitung hatte ich noch einen großen Kader, dann haben ein paar wegen Lustlosigkeit aufgehört, später waren mehrmals nur drei oder vier Spieler im Training.

Stumpps Demission hat sich demnach abgezeichnet. Es war keine Kurzschlusshandlung, bestätigt er. Ich habe alles probiert, aber nichts hat gefruchtet. Ich habe mir nichts vorzuwerfen. Natürlich habe er seine Arbeit hinterfragt, mit der Mannschaft gesprochen. Da sei keine Kritik gekommen. Stumpp: Nur große Worte, auf dem Platz ist nichts passiert.

Nun hat sich der Trainer gewissermaßen für den Verein geopfert. Ob dieser Schritt bei der Mannschaft etwas bewirkt, bleibt abzuwarten. Thomas Stumpp ist skeptisch: Die Spieler wollen es nicht kapieren. Im vierten Jahr war er bei den WSF Trainer. Es tut mir schon ein bisschen weh, denn es war eine überwiegend schöne Zeit in Wernau. Stumpp will im Trainergeschäft bleiben. Ich bin heiß, sagt der Vater von zwei Kindern.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Sport

Eine Viertelstunde für das erste Tor

Handball: Frauen-Zweitligist TG Nürtingen schafft auch im dritten Spiel unter dem neuen Trainer Simon Hablizel keinen Sieg

Simon Hablizel muss weiter auf seinen ersten Sieg als Trainer des Frauen-Zweitligisten TG Nürtingen warten. Am Samstag setzte es im dritten Spiel unter seiner Regie die dritte…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten