Schwerpunkte

Sport

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils

28.03.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils

Grötzingen gewinnt Derby gegen Wolfschlugen etwas zu hoch mit 3:0

Rund 300 Zuschauer sahen ein munteres Bezirksligaderby zwischen dem TSV Grötzingen und dem TSV Wolfschlugen. Pünktlich zum Spielbeginn verdrängte die Sonne die letzten Wolken, so dass die Partie bis auf den Grötzinger Platz einen perfekten Rahmen erhielt. Auch die Einteilung des Unparteiischen Christian Soltow vom SSV Ulm, der am Samstag noch als Assistent bei der Bundesligapartie des FSV Mainz 05 gegen Hertha BSC die Fahne schwenken durfte, war kaum zu toppen. Unterm Strich gewannen die Hausherren vielleicht etwas zu hoch mit 3:0, so dass beide Teams die Plätze tauschten.

Von Beginn an merkte man, dass die beiden fairsten Bezirksligateams aufeinander trafen und Soltow einen relativ geruhsamen Nachmittag hatte. Die erste Chance hatten die Hausherren: Der wieder genesene Grötzinger Spielertrainer Martin Gärtner zielte bei seinem Freistoß gut, Gästetorhüter Tobias Keller lenkte den Ball aber über die Latte.

Nach acht Zeigerumdrehungen tauchten die Gäste das erste Mal gefährlich vor dem Tor auf, Dast köpfte jedoch drüber. Nach dieser Schrecksekunde versuchten beide Teams nach vorne zu spielen, freilich ohne die ganz großen Chancen. Bis zur 22. Minute: Gärtner zog aus 16 Metern ab und nach einem leichten Pressschlag drehte sich der Ball unhaltbar ins lange Eck zur 1:0-Führung der Gastgeber.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Sport

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten