Schwerpunkte

Sport

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils

25.04.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils

Überzeugender 3:0-Sieg im Spitzenspiel gegen den TSV Jesingen

Vor 300 Zuschauern feierte der TSGV Großbettlingen im Spitzenspiel gegen den TSV Jesingen einen verdienten 3:0-Sieg und wahrte damit seine Chancen auf einen der beiden vorderen Tabellenplätze. Von Beginn an zeigte der TSGV, wer Herr im Hause ist, und bestimmte das Geschehen. Die Gäste wurden schon im Spielaufbau gestört und kamen dadurch nur langsam zu ihrem Spiel.

In der 4. Minute konnte sich Joachim Kurz auf der linken Seite durchsetzen und zur Mitte flanken. Dort behinderten sich Kahriman und Oliver Kurz beim Schuss und vergaben somit die gute Chance. Kurz danach zischte ein Schuss von Dittrich aus 18 Metern knapp übers Gästetor (8.). Nach elf Minuten meldeten sich die Gäste zum ersten Mal durch einen Freistoß von Blocher, der TSGV-Keeper Ossner einige Mühe bereitete. Auf der Gegenseite hatte der Jesinger Torwart Karahoda ebenfalls Probleme bei einem 20-Meter-Hammer von Ebinger (13.).

Die Gäste ließen auch nicht locker und drei Minuten später entschärfte Ossner einen 16-Meter-Schuss von Schweiger mit einer Glanzparade und bewahrte sein Team vor einem Rückstand. Danach übernahm wieder der TSGV das Kommando. Nach einer Flanke von Kurz faustete Karahoda den Ball aus dem Strafraum, TSGV-Verteidiger Failenschmid hämmerte den Ball aber aus 20 Meter, zum 1:0 für den TSGV ins Dreieck (19.).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Sport

Ein paar Prozent zu wenig

Frauenhandball: Die TG Nürtingen verpasst in einem packenden Derby den ersten Sieg seit vier Jahren in Herrenberg

Gut gekämpft, stark verbessert – aber dennoch verloren. In ihrem letzten Spiel des Jahres 2020 sind die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen leer ausgegangen. Mit 31:33 (15:15)…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten