Schwerpunkte

Sport

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils

18.10.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils

TSV Wolfschlugen schafft gegen Schlusslicht FV Neuhausen nur ein 0:0

Um es gleich vorneweg zu sagen: Das Beste in der Partie zwischen dem TSV Wolfschlugen und dem FV Neuhausen war der strahlende Sonnenschein, der zwar die Akteure auf dem Platz nicht beflügeln konnte, aber die Zuschauer ausharren ließ, denn ein Zufallstreffer war ja bis zum Schluss möglich.

Zwei schwache Teams mit zwei harmlosen Angriffsreihen konnten für nur wenige Höhepunkte und Torraum-Szenen sorgen. Spielerische Glanzlichter suchte man vergeblich. Emotionen und Leidenschaft: Fehlanzeige. Lokalderbys sehen normalerweise anders aus. Da der Schiedsrichter die Begegnung jederzeit im Griff hatte und souverän leitete, bot nicht einmal dieser Anlass für Aufregung oder zumindest Gesprächsstoff.

Es zeigte sich wieder einmal, dass die „Hexenbanner“ nicht in der Lage sind, einem schwachen Gegner ihr Spiel aufzuzwingen. Man passte sich der langsamen und vorsichtigen Spielweise der Gäste an. Nachdem Simon Gräser in den Anfangsminuten zwei recht gute Chancen vergab, wäre man in der 12. Minute beinahe in Rückstand geraten. Torhüter Bernd Fischer unterschätzte einen langen, als Flanke gedachten Ball, doch die Querlatte verhinderte Schlimmeres. Ein Hallo-wach-Effekt war nicht zu erkennen. Die Platzherren versuchten es weiter mit Kurzpassspiel, was auf dem grünen, aber trotzdem recht holprigen Gelände zu häufigen Ballverlusten führen musste.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Sport

Raus aus dem Ergebnistief

Frauenhandball: Nach zuletzt je sechs Niederlagen hoffen die Zweitligisten aus Leipzig und Nürtingen morgen auf die Wende

Es läuft nicht. Und das nicht nur bei den Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen. Sechsmal haben die Nürtingerinnen zuletzt in Folge verloren, das Gleiche trifft auf den HC…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten