Schwerpunkte

Sport

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils

11.04.2005 00:00, Von Manfred Bründl — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils

Glattes 4:0 gegen Neuhausen - Dürnau und FC Nürtingen in einer anderen Liga - Remis im Derby im Aichtal

Das Spitzenduo spielt weiterhin in einer anderen Liga. Sowohl Tabellenführer GSV Dürnau als auch der FC Nürtingen 73 freuten sich über Kantersiege. Dürnau fertigte Zell auf deren Gelände mit 5:1 ab, während Nürtingen den TSV Wolfschlugen gar mit 8:1 abwatschte. Der einzig noch ernstzunehmende Verfolger des Spitzenduos, TSGV Großbettlingen, tat sich ungleich schwerer und siegte erst in letzter Minute gegen die Wernauer SF (1:0). Einen immens wichtigen 4:0-Erfolg im Kampf gegen den Abstieg feierte die SGEH gegen den FV Neuhausen und rangiert jetzt auf Platz 14. Nach einer spannenden Auseinandersetzung teilten sich der TSV Grötzingen und der TSV Neckartailfingen mit 3:3 die Punkte. Allerdings hilft dieses Ergebnis beiden Teams nicht wirklich weiter.

Im Lokalderby zwischen dem SV Göppingen und dem TSV Boll siegten die Gäste mit 3:2. Die Teams wechselten somit die Tabellenpositionen sechs und sieben. Nach seinem knappen 3:2-Sieg bei Schlusslicht ASV Eislingen konnte sich der FC Uhingen etwas aus der Abstiegszone absetzen. Ausfallen musste die Begegnung zwischen dem TSV Notzingen und dem TSV Jesingen nachdem der eingeteilte Unparteiische nicht erschienen war.

FC Nürtingen 73 - TSV Wolfschlugen 8:1


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Sport

Eine Viertelstunde für das erste Tor

Handball: Frauen-Zweitligist TG Nürtingen schafft auch im dritten Spiel unter dem neuen Trainer Simon Hablizel keinen Sieg

Simon Hablizel muss weiter auf seinen ersten Sieg als Trainer des Frauen-Zweitligisten TG Nürtingen warten. Am Samstag setzte es im dritten Spiel unter seiner Regie die dritte…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten