Schwerpunkte

Sport

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils

22.11.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils

Dennoch gelingt Neckartailfingen gegen Wernau ein klarer 3:0-Erfolg

Nach sechs sieglosen Spielen hat der TSV Neckartailfingen wieder den Hebel umlegen können und die Wernauer Sportfreunde nach zumindest einer Stunden guten Bezirksligafußballs mit 3:0 geschlagen. Wie befürchtet gingen die Gäste recht rustikal zur Sache und handelten sich deshalb auch drei gelb-rote Karten ein. Hier muss den Poos-Schützlingen der einzige Vorwurf gemacht werden – man hätte den in den letzten zehn Minuten mit drei Mann in Unterzahl spielenden Gästen noch ein, zwei Treffer verpassen müssen.

Schon in der ersten Viertelstunde brachte der wieder auf der rechten Außenbahn spielende Philipp Stahl vier blitzgefährliche Flanken nach innen, doch keine fand einen Abnehmer. Fast hätte Wernaus Torjäger Michael Breier den Spielverlauf auf den Kopf gestellt, als er völlig frei zum Kopfball kam, das Gehäuse von Dennis Frölich aber weit verfehlte (14.).

Vier Zeigerumdrehungen später ging der TSVN jedoch in Führung. Michael Hiemer überraschte an der linken Auslinie Murat Yildirim mit seinem Einsatz und zog eine Flanke scharf in den Strafraum. Stefan Wilhelm hob ab und katapultierte die Hereingabe mit einem wunderschönen Flugkopfball einen Meter über der Grasnarbe schwebend unhaltbar für Andreas Hellweger ins Netz. Damit war der Ärger über einen kurz zuvor nicht gegebenen Elfmeter nach einem Foul an Uwe Witzler wie weggeblasen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Sport

Samstagskrimi ohne Sieger

Nürtinger Zweitliga-Handballerinnen erkämpfen sich in Leipzig einen Punkt – Für Trainer Hablizel ein „Schritt in die richtige Richtung“

Die Handballerinnen der TG Nürtingen haben im Duell der angeschlagenen Zweitligisten immerhin einen Teilerfolg gefeiert. In einem wahren Samstags-Krimi in Leipzig…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten