Schwerpunkte

Sport

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils

20.04.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils

Gräser sei Dank: Wolfschlugen schlägt Grötzingen glücklich mit 1:0

Dem Himmel sei Dank! Der 1:0-Sieg des TSV Wolfschlugen gegen den Lokalrivalen aus dem Aichtal war eminent wichtig, vor allem nachdem auch Zell und Wernau einen Dreier einfuhren. Doch was war das für ein grausames Fußballspiel! Der Abstiegskampf scheint an die Nerven zu gehen, und auch die Schlappe gegen den FC Nürtingen scheint ihre Spuren hinterlassen zu haben. Selten stand den „Hexenbannern“ Glücksgöttin Fortuna so ausdauernd und treu zur Seite. Zum Pech des TSV Grötzingen gesellte sich freilich auch eine gewaltige Portion an Unvermögen, denn Chancen hatten sie genug, um die Platzherren endgültig in den Abstiegsstrudel zu reißen.

Schon während der ersten Viertelstunde spürte man, dass dies keine torreiche Partie werden würde. Beiden Mannschaften fehlte das Durchsetzungsvermögen, die Entschlossenheit und Treffsicherheit. Trotzdem sah der erste Durchgang die Platzherren eindeutig im Vorteil. Philipp von Ortloff hatte schon nach zwei Minuten eine gute Möglichkeit, doch Gästekeeper Matthias Meier holte ihm den Ball vom Fuß. Meier machte auch die zweite Chance der Hausherren zunichte, als er einen Schuss von Simon Gräser parierte (8.). Bei einem Kopfball von Steffen Späth - nach einem der legendären Einwürfe von Marcus Schöler - wäre er machtlos gewesen, doch das Leder flog haarscharf am linken Pfosten vorbei (12.).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Sport