Schwerpunkte

Sport

Fußball

16.07.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball

Erneut konnte der FC Frickenhausen in einem Vorbereitungsspiel gegen einen Oberligisten ganz gut mithalten. Am vergangenen Sonntag unterlag die Isik-Truppe dem Oberliga-Aufsteiger TSV Schwieberdingen bei hochsommerlichen Temperaturen mit 0:1.

Ein Klassenunterschied konnte während der gesamten 90 Minuten nicht festgestellt werden. Der FCF spielte gefällig mit, doch die Routiniers in der Schwieberdinger Abwehr ließen kaum eine Torchance zu. Lediglich Markus Lude traf mit einem Freistoß die Querlatte des Gästetores. Ansonsten gab es keine weiteren Einschussmöglichkeiten. Der Siegtreffer für die Gäste gelang Tobias Büttner in der 53. Spielminute durch eine Direktabnahme aus 22 Metern, bei dem FC-Torspieler Christoph Leibl nicht den Hauch einer Abwehrchance hatte.

Das nächste Vorbereitungsspiel bestreitet der FC Frickenhausen am kommenden Mittwoch um 19 Uhr gegen den TV Echterdingen. Spielbeginn ist um 19 Uhr im Stadion Tischardtegart. wes


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Sport

Warten auf das große Los

Handball: Der TSV Wolfschlugen wird mit dem VfL Waiblingen in einem Atemzug genannt, wenn es um die künftigen Taktgeber in der eingleisigen Württembergliga geht. Mit einer Definition eines zu ambitioniert klingenden Saisonziels halten sich die „Hexenbanner“ unterdessen zurück.

Steffen Klett hat das große Los gezogen.…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten