Schwerpunkte

Sport

Fußball

09.09.2006 00:00, Von Sabine Bauknecht — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball

Dominic Maroh aus Altenriet spielt beim SSV Reutlingen Er war auch schon zum Probetraining bei Schalke

Abitur was dann? Das fragen sich viele junge Leute nach Erreichen ihrer Hochschulreife. Für den 19-jährigen Dominic Maroh war schon lange klar, dass das Spiel mit dem runden Leder ein Teil davon sein würde. Schließlich ist der Fußball schon immer mehr als nur wichtig für den Altenrieter gewesen. Bereits mit fünf Jahren begann der kleine Junge aus dem Brezelort für den TSV Neckartailfingen seine Kickstiefel zu schnüren.

Sieben Jahre später entdeckten die Talentspäher des SSV Reutlingen Dominic Maroh und konnten ihn für den Verein begeistern. Mit der C-Jugend gewann er damals schon einige Titel, unter anderem den Europacup in der Halle von Bochum. Es folgte der übliche Gang durch die verschiedenen Jugendmannschaften der Reutlinger. Im April 2004 folgte schließlich eine unvergessliche Woche in Gelsenkirchen. Schalkes Sportdirektor bot dem Altenrieter an, eine Woche lang eines der besten Fußballinternate Deutschlands zu besuchen. Neben dem damals 17-Jährigen waren noch fünf weitere hoffnungsvolle Talente zu Gast im Ruhrpott. Doch sich im ersten Jahr in einer von guten Nachwuchstalenten gespickten A-Jugend-Mannschaft, wie sie die Königsblauen haben, durchzusetzen war äußerst schwer und so entschied er sich, beim SSV zu bleiben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Sport

Samstagskrimi ohne Sieger

Nürtinger Zweitliga-Handballerinnen erkämpfen sich in Leipzig einen Punkt – Für Trainer Hablizel ein „Schritt in die richtige Richtung“

Die Handballerinnen der TG Nürtingen haben im Duell der angeschlagenen Zweitligisten immerhin einen Teilerfolg gefeiert. In einem wahren Samstags-Krimi in Leipzig…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten