Schwerpunkte

Sport

Fußball

13.07.2006 00:00, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball

Reaktionen der lokalen Kickerszene auf den Rücktritt des Bundestrainers

Mit seinem Entschluss, vom Amt des Bundestrainers zurückzutreten, stößt Jürgen Klinsmann bei Fachleuten überwiegend auf Verständnis. Keine einhellige Zustimmung fand die nur vier Stunden nach Klinsmanns Rücktrittserklärung erfolgte Verpflichtung seines bisherigen Assistenztrainers Jogi Löw durch den DFB. Wir haben uns in Fußballerkreisen umgehört.

Karl Wieland, der Vorsitzende des Bezirks Neckar-Fils, ist enttäuscht vom Entschluss des Bundestrainers, der ja aus dem Bezirk Neckar-Fils kommt. Wieland befürchtet, dass Klinsmanns Demission ein sehr negatives Signal für den Jugendfußball sein wird. Wieland hält Joachim Löw allerdings für prädestiniert, die Arbeit des bisherigen Teams in Klinsmanns Sinn weiterzuführen. Wenn es wirklich eine persönliche Entscheidung war, muss man sie auch respektieren, bringt der Bezirksvorsitzende Verständnis auf.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Sport

Entspannt dem Saisonende entgegen

Frauenhandball: Nach erreichtem Klassenverbleib will die TG Nürtingen heute gegen Zweitliga-Absteiger Rödertal nachlegen

Die Zeit der Unsicherheit ist beim Frauenhandball-Zweitligisten TG Nürtingen der der Gewissheit gewichen. Anstatt weiterhin eine mögliche Abstiegsrelegation vor Augen zu haben,…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten