Schwerpunkte

Sport

Furioser Auftakt

20.06.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tennis

In ihrem ersten Spiel in der Tennis-Oberliga trafen die Herren 30 des TSV Zizishausen auf den TC Waiblingen. Trotz des Aufstiegs im vergangenen Jahr hat sich das Team um Kapitän Stefan Berger für die Saison 2012 einiges vorgenommen und dementsprechend couragiert trat die Mannschaft auf.

Bereits in den Einzeln wurde deutlich, dass jeder im Team bereit war, alles zu geben, und so wurde die Mannschaft aus Waiblingen förmlich überrollt. Ganze fünf Spiele gaben die Zizishäuser in den Einzeln ab und so fielen die Siege von Stefan Berger (6:0, 6:1), Frank Pitschiller (6:1, 6:1), Kai Thomann (6:1, 6:0) und Thomas Hövekamp (6:0, 6:1) doch recht deutlich aus. Auch in den Doppeln wurde weiter gekämpft und nach dem 6:0, 6:3-Erfolg von Berger/Pitschiller sowie dem 6:0, 6:1-Sieg von Thomann/Hövekamp stand am Ende ein gelungener Saisonauftakt zu Buche. Was dieser Sieg als erste Standortbestimmung nach dem Aufstieg wert ist, wird sich am kommenden Sonntag zeigen, wenn die Mannschaft zum TC Ravensburg reist.

Die Herren 55 reisten zum TV Harmsheim. Ebenfalls in der Oberligastaffel beheimatet, feierte die Mannschaft als Aufsteiger einen gelungenen 6:2-Auswärtserfolg. Günther Eschenbächer, Martin Deuschle, Wolfgang Steinemann und Michael Schwenk sorgten für die beruhigende 4:0-Führung nach den Einzeln. Eschenbächer/Deuschle gewannen dann noch das anschließende Doppel, während sich Franz Tranacher/Erich Günther knapp geschlagen geben mussten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Sport

Couragierter Auftritt beim Spitzenreiter

Handball: Nur 19 Tore kassiert, aber auch nur 16 selbst erzielt – Zweitliga-Frauen der TG Nürtingen verlieren in Zwickau knapp

Die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen mussten im Auswärtsspiel bei Tabellenführer Sachsen Zwickau wenig überraschend als Verlierer vom Feld. Dass die 16:19-Niederlage…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten