Schwerpunkte

Sport

Fremde Hilfe für den TTC II

29.03.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Übersicht, Damen: Frickenhausen doch noch Meister

Der TV Unterboihingen beendete die Saison in der Tischtennis-Verbandsklasse der Damen mit einer 3:8-Heimniederlage gegen Vizemeister TV Rechberghausen. Mit fremder Hilfe wurde der TTC Frickenhausen II Meister in der Bezirksliga und spielt in der nächsten Saison in der Landesliga.

Mitkonkurrent TTF Neuhausen kam im Heimspiel gegen den TSV Wäschenbeuren über ein 7:7 nicht hinaus. Der TTC Frickenhausen II und die TTF Neuhausen beendeten die Saison mit 23:5 Punkten. Die Regionalliga-Reserve ist im Spielverhältnis mit zehn Punkten im Vorteil.

Verbandsklasse

Das Saisonziel des TV Unterboihingen war eine Platzierung im vorderen Drittel. Mit 14:14 Punkten beendete das TVU-Quartett die Saison auf Rang vier. Damit kann das Team um Mannschaftsführerin Monika Braun sicher leben. Im letzten Spiel gegen den TV Rechberghausen gab es eine 3:8- Niederlage. Der Vizemeister war mit ihrer Nummer eins Denise Campano einfach zu stark. Die 28-Jährige hat in der gesamten Rückrunde in 21 Begegnungen nur ein Match verloren und war somit erfolgreichste Spielerin der Verbandsklasse. Für den TV Unterboihingen gewannen Senem Haber und Kerstin Rieth ein Doppel. Im Einzel holten Haber und Braun je einen Punkt. Beim TVU kamen in der Rückrunde insgesamt sechs Spielerinnen zum Einsatz.

Landesliga


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Sport