Anzeige

Sport

Freiburg ist nicht leicht auszurechnen

18.11.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball, 3. Liga Süd, Frauen: Aber lösbare Aufgabe für die TGN

Mit dem Tabellenneunten HSG Freiburg messen sich die Frauen der TG Nürtingen am morgigen Samstag um 18 Uhr in der Theodor-Eisenlohr-Sporthalle. Von der Papierform also eine lösbare Aufgabe für den Sechsten aus der Hölderlinstadt.

Nach einem furiosen Saisonstart ist die HSG Freiburg ziemlich ins Straucheln geraten. 7:1 Punkte ließen die Freiburgerinnen wohl ins Träumen geraten. Mit den letzten fünf sieglosen Spielen wurden sie ziemlich unsanft auf den Boden der harten Realität in der 3. Liga Süd zurückgeholt und drifteten stark Richtung Tabellenende ab. Nach der letzten Heimniederlage gegen Aufsteiger Haunstetten stehen die Zeichen für das Gästeteam sicher auf Sturm. Motivation ist für das Gastspiel in Nürtingen also reichlich zu erwarten, weshalb sich das Publikum auf eine spannungsgeladene Partie freuen darf.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Anzeige

Sport

Reichlich Erfahrung aus Ungarn

Frauenhandball, Zweite Bundesliga: Nürtingens Neuzugang Sarolta Selmeci trifft zum zweiten Mal binnen acht Tagen auf einen Ex-Klub

Rein tabellarisch ist es ein Kellerduell. Vor dem dritten Saisonspiel morgen (19.30 Uhr) zwischen den noch punktlosen Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen und des SV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten