Anzeige

Sport

Frauen fehlt die Masse Judo-Württemberg-Liga: Sieg und Niederlagen für JV Nürtingen

03.05.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Judo-Württemberg-Liga: Sieg und Niederlagen für JV Nürtingen

Die Aufstiegsmannschaft des Judovereins Nürtingen ziert, nach einem Sieg und zwei Niederlagen zum Auftakt, den vorletzten Platz in der Württemberg-Liga.

Mit einer gegenüber dem Vorjahr stark dezimierten Mannschaft gingen die JVN-Frauen verhalten optimistisch an den Start. Mehrere Kämpferinnen fehlten wegen Auslandsaufenthalt, Arbeit und Krankheit. Grace Buka ist durch einen Schienbeintrümmerbruch vom Herbst noch nicht ganz wiederhergestellt, umso beeindruckender, dass sie dennoch startete.

Die erste Begegnung mit dem VfL Ulm ging dennoch mit 3:2 an Nürtingen. Grace Buka verlor in der Gewichtsklasse bis 70 Kilogramm nach einem spannenden Kampf gegen Klara Kaaden. Nicole Welker, eine erfahrene Athletin, musste gegen Sarah Dangel über die volle Distanz und gewann schließlich durch eine Passivitätsbestrafung der Ulmerin. Kurzen Prozess machte dagegen Stephanie Wörner mit Catha Müller in der Klasse bis 52 Kilo. Sie siegte mit einer sauberen Würgetechnik. In der Gewichtsklasse über 70 Kilogramm unterlag die kurzfristig rekrutierte Mittvierzigerin Bettina Kittelberger der Ulmerin Uschi Korner. Nun stand es 2:2 und der Kampf von Mirjam Wörner (bis 63 Kilogramm) musste die Entscheidung bringen. Spannung kam freilich keine auf, denn ihre Gegnerin startete mit einem unzulässigen Judoanzug und wurde direkt disqualifiziert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Anzeige

Sport

Konkurrenz belebt das Geschäft

Frauenhandball, Dritte Liga Süd: Aufsteiger Wolfschlugen hat sich qualitativ und quantitativ verstärkt und peilt den Klassenverbleib an

„Der Sprung in die Dritte Liga ist immens“, sagt Rouven Korreik. Der Handballtrainer des TSV Wolfschlugen weiß, dass auf den Aufsteiger in der neuen Spielklasse hohe…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten