Schwerpunkte

Sport

Frank Schneider will den Derbysieg

10.03.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A?1: Köngens Trainer spricht vom ?Sechs-Punkte-Spiel? gegen Deizisau

Vor dem Lokalderby zwischen dem Tabellenzeiten TSV Wolfschlugen und dem TSV Oberboihingen am Sonntag (15 Uhr) fragen sich beide Trainer, wo ihre Teams nach der Winterpause stehen. Das interessiert auch Köngens Trainer Stephan Hartenstein, der sei- ner Mannschaft gegen Deizisau vor einem „Sechs-Punkte-Spiel“ sieht.

Wolfschlugens Abteilungsleiter Frank Schneider spricht von einer „gewissen Anspannung“ vor dem Lokalderby gegen den TSV Oberboihingen. Nach einer durchwachsenen Vorbereitung, bei der viele Spieler krank oder verletzt fehlten, gibt es nun „eine Unsicherheit über die eigene Leistungsstärke“. Hinzu kommt, dass Routinier Ivan Aralo angeschlagen ist und Levin Löffler krank ist und fehlen wird. Nichtsdestotrotz wollen die Wolfschlüger ihre gute Ausgangslage im Aufstiegsrennen verbessern. „Ganz klar, wir wollen die drei Punkte“, sagt Schneider.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Sport

Unabsteigbar gilt dieses Jahr nicht

Tennis: Harte Wochen gegen Eintracht Frankfurt und Co – Herren 30 des ETV Nürtingen fiebern dem Regionalliga-Auftakt entgegen

Die erste Saison im vergangenen Jahr war Schaulaufen, ab Sonntag wird’s ernst: Die Herren 30 des ETV Nürtingen wollen sich in der Regionalliga Südwest beweisen und kämpfen bis…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten