Schwerpunkte

Sport

Föllner löst DM-Ticket

10.10.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Judo: „Baden-Württembergische“

Bei den in Sindelfingen ausgetragenen Baden-Württembergischen Judo-Einzelmeisterschaften erkämpfte die Nürtingerin Anne Föllner Bronze und qualifizierte sich damit für die Deutschen Pokalmeisterschaften am 22. Oktober in Künzell.

Föllner (bis 70 Kilogramm) erwischte einen Auftakt nach Maß. Ihre erste Gegnerin Michelle Braun (BAC 55 Hockenheim) fand sich nach kurzer Kampfzeit im Haltegriff der Nürtingerin wieder. Nicht besser erging es Hannah Küppershaus (JV Schwäbisch Gmünd). Im Kampf um den Poolsieg traf Föllner auf Dauerrivalin Meike Wegner aus Sindelfingen. Trotz eines couragierten Kampfes musste die Nürtingerin die Überlegenheit von Wegner anerkennen.

Als Poolzweite hatte sie sich dennoch für das Halbfinale qualifiziert, in dem Nina Schleifer (JS Roman Baur) wartete. Ein Schulterwurf der Kontrahentin beendete die Finalträume von Föllner. Im abschließenden Kampf um die Fahrkarte zu den Deutschen Pokalmeisterschaften machte sie mit der Karlsruherin Melanie Förster kurzen Prozess und bewies, dass sie zu den besten Kämpferinnen Baden-Württembergs gehört. Die Männer des JV Nürtingen konnten sich nicht auf den vorderen Rängen platzieren. Für Lukas Schmohl (bis 73 Kilo) und Dirk Kittelberger (bis 81 Kilo) reichte es nach zwei Siegen noch auf den siebten Platz, während Adrian Rothweiler (ebenfalls bis 81 Kilo) vorzeitig ausschied. sh

Sport

Mit den Inzidenzen steigt der Frust

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils: Die Vereine hoffen auf eine Fortsetzung der Saison und darauf, dass die Politik Perspektiven aufzeigt

Die Freude bei den Amateurfußballern war nur von kurzer Dauer. Die Aussicht auf eine baldige Rückkehr aufs Spielfeld ist mit den wieder steigenden Inzidenzzahlen…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten