Schwerpunkte

Sport

Föllner holt Bronze

02.10.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Judo: Baden-Württembergische

Bei den Baden-Württembergischen Judo-Einzelmeisterschaften der Frauen und Männer erkämpfte sich Anne Föllner vom JV Nürtingen nicht nur die Bronzemedaille, sondern löste auch das Ticket zu den Deutschen Pokalmeisterschaften Ende Oktober in Frankenthal.

Da die Nürtinger Judokas im Vorfeld vom Verletzungspech verfolgt waren, konnten lediglich Anne Föllner und Dirk Kittelberger die Nürtinger Farben in Pforzheim vertreten. Kittelberger (bis 73 kg) entschied seine Auftaktbegegnung gegen Henze (BC Hemsbach) buchstäblich in letzter Sekunde für sich. Darauf folgten zwei Niederlagen, die in der Endabrechnung Rang neun bedeuteten.

Föllner (bis 78 kg) hatte es mit hochkarätigen Konkurrentinnen zu tun. Esra Yazici (JV Donaueschingen) sammelte schon einen kompletten Medaillensatz auf nationaler Ebene und auch Jasmin Heinz (TSV Leinfelden) konnte sich mehrere Medaillen auf europäischer Bühne erkämpfen. Davon unbeeindruckt bestritt Föllner ausgeglichene Kämpfe, die jedoch zum Vorteil ihrer Gegnerinnen endeten. Mit dem Gewinn der Bronzemedaille qualifizierte sich Anne Föllner für die Deutschen Pokalmeisterschaften, bei denen die Tickets für die Deutsche Meisterschaft im kommenden Januar in Stuttgart vergeben werden.

In Frankenthal wird ebenfalls Jason Wolfer an den Start gehen. Er wurde in der Gewichtsklasse bis 60 kg bereits im Vorfeld vom Württembergischen Judo-Verband für die Deutsche Pokalmeisterschaft nominiert. sh

Sport

Couragierter Auftritt beim Spitzenreiter

Handball: Nur 19 Tore kassiert, aber auch nur 16 selbst erzielt – Zweitliga-Frauen der TG Nürtingen verlieren in Zwickau knapp

Die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen mussten im Auswärtsspiel bei Tabellenführer Sachsen Zwickau wenig überraschend als Verlierer vom Feld. Dass die 16:19-Niederlage…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten