Schwerpunkte

Sport

„Fehlende Verhältnismäßigkeit“

13.11.2020 05:30, Von Alexander Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tennis: In Baden-Württemberg sollen nur zwei Spieler gleichzeitig in eine Halle, egal wie groß sie ist – Verband und Vereine sind frustriert

Nico Haussmann Foto: Urtel
Nico Haussmann Foto: Urtel

Nico Haussmann überlegt und rechnet kurz. „Etwa 10 000 Kubikmeter Volumen hat unsere Tennishalle grob überschlagen.“ Zwei Spielfelder sind drin, aber nur zwei Spieler dürfen gleichzeitig rein. „Wenn man eine Tennishalle sperrt, dann muss man auch einen Baumarkt sperren. Da sehe ich keine Verhältnismäßigkeit“, sagt der Sportwart des ETV Nürtingen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Sport

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten