Schwerpunkte

Sport

FCN wehrt sich tapfer, aber vergeblich

04.04.2011 00:00, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 1: TSVO am Tiefpunkt – Elf Gegentore in den letzten zwei Heimspielen

Unbeirrt marschiert der TSV Berkheim der Meisterschaft entgegen und ließ auch den FC Nürtingen 73 mit 4:1 geschlagen auf der Strecke. Mit einem kampflosen Dreier gegen die nicht angetretene zweite Mannschaft des TV Nellingen bleibt der Tabellenzweite Wendlingen mit vier Punkten Abstand ebenfalls auf Kurs.

Beim TSV Oberboihingen ist offenbar der Wurm drin. Mit dem 1:5 gegen den SC Altbach kassierte man bereits die zweite deftige Heimniederlage hintereinander. Auch der TSV Wolfschlugen scheint sich das Siegen wieder abgewöhnt zu haben, immerhin können die „Hexenbanner“ das 2:2 beim TSV Wäldenbronn als Punktgewinn betrachten. Im Rennen um die „goldene Ananas“ hat nach der 0:2-Niederlage des TSV Baltmannsweiler gegen die TSG Esslingen nunmehr die SG Eintracht Sirnau wieder die besseren Karten. Die SGES kanterte das Schlusslicht aus Sielmingen mit 5:1 nieder.

FC Nürtingen 73 – TSV Berkheim 1:4


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Sport

Es besteht Redebedarf

Frauenhandball: Nach der Freistellung von Trainerin Fridrikas stehen beim Zweitligisten TG Nürtingen weitere Zukunftsfragen an

Je heftiger der Sturm, desto länger dauert es, bis wieder Ruhe einkehrt. Letzteres erhoffen sie sich bei der TG Nürtingen nach dem Rausschmiss ihrer Zweitliga-Frauen-Trainerin…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten