Schwerpunkte

Sport

FCF macht sein Meisterstück

07.05.2012 00:00, Von Werner Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Frickenhausen steigt nach 2:1 gegen die SF Dorfmerkingen auf

Es war ein hochdramatisches, begeisterndes und intensives Spiel, das die Besucher in Dorfmerkingen sahen. Vor allem auch, weil die Akteure des ehemaligen Oberligisten und WFV-Pokalsiegers gegen den Tabellenführer in jeder Beziehung mithielten und die 1:2- Niederlage, die Frickenhausen vorzeitig Meisterschaft und Verbandsliga-Aufstieg sicherte, nicht verdient hatten.

„Wir wollten gegen den Spitzenreiter nicht verlieren und uns noch eine kleine Chance auf den Relegationsplatz offen halten, aber das wurde uns vom Schiedsrichter versagt, denn dem Siegtreffer ging ein klares Abseits voraus“, meinte Dorfmerkingens scheidender Trainer Bernd Mailänder, und Co-Trainer Heiko Wick, der ab der Saison 2012/13 das Kommando beim Club auf dem Härtsfeld übernehmen wird, ergänzte: „Unsere Mannschaft hat ein klasse Spiel abgeliefert, aber davon können wir uns nichts kaufen.“ Frickenhausens spielender Trainer Martin Mayer bekannte: „Wir mussten an unsere Grenzen gehen, der Gegner hat uns alles abverlangt. Kompliment meinen Jungs, dass sie alles gegeben haben und dafür mit der Meisterschaft belohnt wurden.“ Nach dem Spiel wurde bereits gefeiert, und spätestens als der Mannschaftsbus die Grenzen der Tälesgemeinde erreichte, erkannte auch die Bevölkerung am Hupkonzert, dass der FCF Meister geworden war.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Sport

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten