Schwerpunkte

Sport

Faustball-Verbandsliga

15.06.2005 00:00, Von Uwe Neumann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Faustball-Verbandsliga

Mit drei weiteren Siegen und jetzt 14:0 Punkten verteidigt die Turngemeinde ihre Tabellenführung

„Die Lokomotive macht keinen Halt auf dem Weg zum Aufstieg in die Schwabenliga“, so die Nürtinger Spieler nach dem erfolgreichen Abschneiden am dritten Spieltag der Verbandsliga. Auf heimischem Rasen zeigten die TG-Faustballer ihre diesjährige Dominanz im Kampf um den Meistertitel.

Zu Gast auf der Neckarau waren die Mannschaften aus Friedrichshafen, Herdwangen-Schönach und der direkte Konkurrent und Tabellenzweite Heuchlingen. Bei strahlendem Sonnenschein standen sich zunächst Favorit TG Nürtingen und die TS Friedrichshafen gegenüber. Gegenüber dem vergangenen Spieltag in Vaihingen/Enz, bei dem die TGN weit unter ihrem Leistungspotenzials geblieben war, sah man im ersten Satz ihr eigentliches Können. Sauberes Defensivverhalten, ein präzises Zuspiel an die Leine und der kraftvolle Rückschlag vom Nürtinger Angriff ließ nichts anbrennen und so dominierte die Turngemeinde den Satz bis zum Schluss (15:6). Diese Leistung war auch in Durchgang zwei voll abrufbereit. Zwar fanden die TSF besser ins Spiel, doch holte sich Nürtingen mit 15:10 die beiden ersten Punkte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Sport

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten