Schwerpunkte

Sport

„Es ist wichtig, dass man ein Ziel hat“

09.04.2016 00:00, Von Alexander Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Extremläufer Norman Bücher über Strapazen, die Kunst des Weitermachens und die Parallelen zwischen Sport und dem Alltagsleben

Er rennt durch Dschungel, Wüsten und den Himalaya, stellt sich den extremsten Herausforderungen des Ausdauersports. Am Montag, 25. April, 19 Uhr, ist Ultramarathonläufer und Vortragsredner Norman Bücher zu Gast in der Kreuzkirche in Nürtingen. Seine Botschaft: Feste Ziele sind die Basis für Erfolg.

Einsam unterwegs, die schneebedeckten Gipfel vor Augen: Norman Bücher beim Himalaya-100-Meilen-Lauf. Foto: pm
Einsam unterwegs, die schneebedeckten Gipfel vor Augen: Norman Bücher beim Himalaya-100-Meilen-Lauf. Foto: pm

Der 38 Jahre alte Vater einer Tochter gab 2008 seine gesicherte Existenz als Unternehmensberater auf, um sich voll und ganz seinem Sport zu widmen. Bis heute bestritt Bücher über 120 Marathon- und Ultramarathonläufe in allen Teilen der Welt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Sport