Schwerpunkte

Sport

Es hat nicht ganz gereicht

27.04.2009 00:00, Von Dieter Nagl — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2

Gut gespielt und doch verloren: Die abstiegsbedrohten Landesliga-Fußballer des TSV Köngen zeigten beim Spitzenreiter TV Echterdingen eine ansprechende Leistung und gingen zweimal in Führung. Am Ende mussten sie sich aber mit 2:3 geschlagen geben.

In einem Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften schenkten sich beide Teams nichts. Die Gastgeber hatten bereits in der zweiten Minute eine klare Einschussmöglichkeit. Feriz Meha kam aber am schnell herauslaufenden Norman Volber nicht vorbei. Nachdem Fabian Ness, nach einer Ecke von Konnerth, noch den Ball übers Tor köpfte, machte es Manuel Horeth in der siebten Minute besser und erzielte nach einer Ecke von Konnerth das 1:0. James Okenwa hatte dann in der 13. Minute die Möglichkeit zum 0:2, scheiterte aber.

Nach 18 Zeigerumdrehungen war Echterdingens Abwehrchef Daniel Freyer nicht zu stoppen und donnerte den Ball per Kopf zum 1:1 ins Netz. Vor der Pause hatten beide Mannschaften noch Gelegenheit zu einem Tor. Bei Köngen verpasste Dennis Essert, der acht Meter vor dem Tor frei stand, die Chance zur erneuten Führung. Besser machte es Fabian Ness, der in der 37. Minute das 2:1 erzielte. Michael Dast konnte auf der anderen Seite ein Missverständnis in Köngens Abwehr nicht verwerten. Thomas Flaig kratzte den zu schwachen Schuss noch von der Linie.

Okenwa vergibt das 3:1 für den TSV Köngen


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Sport

Perfekter Start mit drittem Platz

Handball, 3. Liga Süd: Wolfschlügerinnen feiern im ersten Heimspiel den zweiten Saisonsieg

Die Handballerinnen des TSV Wolfschlugen können auf einen gelungenen Heimauftakt zurückblicken. Nach einem verdienten 31:27-Erfolg gegen den HCD Gröbenzell sind sie Dritter der Dritten Liga Süd.

Vor leeren…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten