Schwerpunkte

Sport

Erwartete Auswärtsniederlage

18.09.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ringer-Landesklasse: Die KG Kirchheim/Köngen unterliegt in Heilbronn mit 8:24

Es war keine Überraschung, dass die Ringer der KG Kirchheim/Köngen beim Auswärtskampf in Heilbronn einen schweren Stand haben würden, schließlich hat die Bundesliga-Reserve etliche junge und technisch gut ausgebildete Ringer zur Verfügung, die am Saisonende sicherlich weit vorne in der Tabelle stehen werden. Mit 24:8 fiel das Ergebnis deutlich aus.

Im ersten Kampf ging für die KGKK Xaver Nolte auf die Matte. Sein Gegner Damian Macun kam immer wieder mit schnellen Beinangriffen zu Punkten und wurde knapp vor der Halbzeitpause technischer Überlegenheitssieger.

Im Schwergewicht traf Kim Müller auf den rund 30 Kilo schwereren Edward Gerner. Dieser konterte einen Beinangriff von Müller und legte ihn anschließend auf beide Schultern.

Gegen Konstantin Schmidt trat KGKK-Ringer Ahmad Alnasser in der Gewichtsklasse bis 61 Kilo an. Beide gingen vorsichtig in den Kampf, dann gelang dem erfahreneren Schmidt ein Kopfhüftschwung, aus dem es für Alnasser kein Entrinnen gab und er so eine Schulterniederlage hinnehmen musste.

In der Gewichtsklasse bis 98 Kilo gab es für Marius Kohnle gegen den früheren Deutschen Jugendmeister Andre Timofeev nichts zu holen. Nach mehreren Durchdrehern und Ankippern schulterte der Heilbronner Marius Kohnle nach knapp zwei Kampfminuten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Sport

Solidarität mit dem Schulpferd

Reitsport: Pandemie-gebeutelte Vereine in der Region können auf finanzielle Unterstützung durch ihre Mitglieder zählen

Ausgefallene Kurse, verpasste Lehrgänge, verschobene Turniere und fehlender Schulbetrieb: Die Reitvereine in der Region laufen seit Monaten im Corona-Notbetrieb. Doch während in…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten