Schwerpunkte

Sport

Erste Etappe auf dem Weg zum Profi

06.05.2020 05:30, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Biathlon: Der Balzholzer Florian Baumann will sich ab dem Sommer ein Jahr lang voll und ganz auf seinen Sport konzentrieren

Rund 300 Kilometer in etwas mehr als zehn Stunden – nein, das ist kein Trainingsalltag eines angehenden RadProfis, damit trotzt ein junger Biathlet der Corona-Krise: Florian Baumann aus Balzholz. Der 19-Jährige hat klare Vorstellungen, wie sein sportlicher Werdegang aussehen soll. Nächste Etappe: Ab Sommer will er sich für ein Jahr ausschließlich dem Biathlon widmen.

Gleichgewichtsübungen auf der Slackline: Florian Baumann im Garten des elterlichen Hauses in Balzholz. Foto: Ralf Just
Gleichgewichtsübungen auf der Slackline: Florian Baumann im Garten des elterlichen Hauses in Balzholz. Foto: Ralf Just

Es ist einer der wenigen echten April-Tage dieses Frühjahrs, mal scheint die Sonne, mal regnet es, mal ist es angenehm warm, im nächsten Moment fröstelt es einen fast. Unterhalb des Hohenneuffen, im Garten hinter dem elterlichen Haus im Beurener Teilort Balzholz, stärkt Florian Baumann trotzdem seinen Gleichgewichtssinn. Zwischen zwei mächtigen alten Kirschbäumen hat er eine Slackline gespannt und bewegt sich darauf, als ob es die leichteste Aufgabe der Welt wäre. Übungen abseits des normalen Trainingsalltags, um auch in außergewöhnlichen Zeiten fit zu bleiben und sich auf die nächste Saison vorzubereiten, die – wenn alles normal läuft – im Dezember auf Schneeunterlage beginnen soll. Denn, das weiß man längst, erfolgreiche Wintersportler werden im Sommer gemacht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Sport

Eine Torgarantie Namens Karl Jäger

Lokale Fußballgrößen von einst: Der Vollblutstürmer hatte mit seinen Treffern großen Anteil am ersten Oberensinger Höhenflug

Er war der klassische Mittelstürmer, der ganz genau wusste wo das gegnerische Tor steht: Der heute 76-jährige Karl Jäger gehörte in den Neunzehnhundertsechziger- und…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten