Schwerpunkte

Sport

Erstaunlich gut harmoniert

01.07.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Badminton: Ranglistenturnier in der Theodor-Eisenlohr-Halle

Am Samstag kämpften die 100 besten Jugend-Badmintonspieler Baden-Württembergs (U 13 bis U 19) bei ihrem vierten Ranglistenturnier in der Theodor-Eisenlohr-Halle in den Disziplinen Doppel und Gemischtes Doppel um die besten Platzierungen. Aus Nürtinger Sicht war vor allem das Mädchendoppel der Altersklasse U 17 interessant.

Die Nürtingerin Lara Gerlach (vorne) schlug sich mit ihrer Doppelpartnerin Lena Raddatz vom PTSV Konstanz wacker. Foto: Bauer
Die Nürtingerin Lara Gerlach (vorne) schlug sich mit ihrer Doppelpartnerin Lena Raddatz vom PTSV Konstanz wacker. Foto: Bauer

In der war die Nürtingerin Lara Gerlach nur mit der einzig freien jüngeren U 15-Spielerin Lena Raddatz vom PTSV Konstanz im Einsatz, da die verletzte Vereinskameradin Jana Arnet die Qualifikation nicht schaffte. In ihrem ersten Spiel mussten die beiden gleich gegen die härtesten Brocken der insgesamt acht Paarungen und späteren Turniersiegerinnen, Miranda Wilson (SG Schorndorf) und Indira Dickäuser (VfB Friedrichshafen) ran. Beide sind bereits U 15-Nationalspielerinnen, die eine Altersklasse höher antreten müssen. Deshalb wehte auch eine Schweizer Flagge in der Halle, da Indira Dickhäuser auch dem Schweizer Nationalkader angehört, aber gerne die auf höherem Niveau laufenden deutschen Vergleichswettkämpfe aufsucht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 64% des Artikels.

Es fehlen 36%



Sport

Plan B steht

Handball: HVW entscheidet sich bei seinem Verbandstag für eine Einfachrunde – Spielbetrieb soll am 6. Februar fortgesetzt werden

Die noch offenen Spiele der Hinrunde fallen weg, bereits absolvierte Partien werden für eine Einfachrunde ohne Rückspiel gewertet und der Neu-Start wird frühestens Anfang…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten