Anzeige

Sport

Endstation Strafraumlinie

08.11.2010, Von Werner Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Verbandsliga: Der FCF rutscht durch das 0:2 in Münchingen in die untere Tabellenhälfte ab

Eine Menge Komplimente erntete der FC Frickenhausen am gestrigen Sonntag vom TSV Münchingen. Nur, das Schulterklopfen für eine gute Leistung bringt eben nichts, wenn am Ende die Punkte fehlen. Die Isik-Truppe hatte wesentlich mehr Ballkontakte, aber spätestens am Strafraum war der FCF mit seinem Latein am Ende. Somit geht der 2:0-Erfolg des Aufsteigers auch in Ordnung.

Nachdem der FCF keines der letzten vier Spiele gewinnen konnte, rutscht die Mannschaft in die untere Tabellenhälfte ab. Am kommenden Samstag müssen gegen den VfR Aalen II besonders im Angriff mehr Akzente gesetzt werden, damit ein Abrutschen auf einen Abstiegsplatz vermieden werden kann.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 16%
des Artikels.

Es fehlen 84%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Sport

Alex Schaf knackt den Stadionrekord

Leichtathletik: Sieg über alle drei Strecken beim 3. Paul-Kuppler-Sprinthock der TG Nürtingen – Vorjahressieger Reichle Dritter

Bei optimalem Sommerwetter und vor einer beachtlichen Zuschauerkulisse veranstaltete die Leichtathletikabteilung der TG Nürtingen am Freitag auf der „Neckarau“ den dritten…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten