Schwerpunkte

Sport

Elf Neue verstärken den FC Frickenhausen

26.06.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Info

Fußball-Verbandsligist FC Frickenhausen hat seinen Kader deutlich aufgestockt und hofft, sich damit erfolgreich dem personellen Ausbluten gegen Ende der Saison entgegenstemmen zu können. Elf Neuzugänge stehen bereits fest.

Erdal Koyuncu: Der 26-jährige offensive Mittelfeldspieler kommt vom Kreisliga A-Verein SV Nefis Stuttgart, bei dem er ein Jahr spielte, sammelte zuvor aber schon bei den Stuttgarter Kickers und beim TSV Schwieberdingen Oberliga-Erfahrung. Er ist der erfahrenste Neue beim FCF.

Fatih Özkahraman: Der 21-jährige Vollblutstürmer kehrt vom Oberligisten TSG Balingen zurück und gilt als großer Hoffnungsträger, der die Angriffsflaute beheben soll.

Manuel Horeth: Der 22-Jährige kommt vom Oberligisten VfL Kirchheim, ist schnell und dynamisch und im defensiven Mittelfeld flexibel einsetzbar.

Armin Ohran: Der 21-Jährige kommt vom VfL Kirchheim und könnte als sehr ballsicherer und mit einer guten Übersicht ausgestatteter Spieler die Sechser-Position vor der Abwehr ausfüllen. Isik setzt in ihn große Hoffnungen.

Marco Sumser: Der 21-Jährige wohnt in Mittelstadt und schoss in der letzten Saison für den Landesligisten SF Isingen (Staffel 4) 18 Tore. Im Probetraining hat er einen guten Eindruck hinterlassen.

Lukas Unsöld: Der 21-Jährige kommt vom Landesligisten TSV RSK Esslingen und ist für die rechte oder linke Außenbahn vorgesehen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 44% des Artikels.

Es fehlen 56%



Sport

Erfolgserlebnis dringend erwünscht

Frauenhandball: Die Zweitligisten SG Kirchhof und TG Nürtingen haben zuletzt stets verloren, morgen treffen sie aufeinander

Im noch jungen Jahr 2021 gab es für die Zweitliga-Handballerinnen aus Kirchhof und Nürtingen bisher wenig bis gar nichts Zählbares zu bejubeln. Die jüngste Niederlagenserie der…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten