Schwerpunkte

Sport

Einige Favoritenstürze

19.02.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schach: 26. Offene Nürtinger Stadtmeisterschaft

Nach 44 Teilnehmern im Jubiläumsjahr und ein Jahr davor startete die 26. Auflage der Offenen Nürtinger Stadtmeisterschaft diesmal mit 51 Teilnehmern aus 14 Vereinen des Schachbezirks Neckar-Fils. Sie alle kämpfen nicht nur um den Bernd-Stephan-Pokal, sondern auch um zahlreiche Geld- und Sachpreise.

Das mit Abstand größte Kontingent stellt mit 23 Teilnehmern natürlich der veranstaltende Nürtinger Schachverein. Acht Spieler kommen von den SF Neckartenzlingen, sechs vom TSV/RSK Esslingen. Jeweils zwei Teilnehmer stellen die Vereine Metzingen, Nabern und Wendlingen, jeweils einer kommt aus Bebenhausen, Deizisau, Grafenberg, Ostfildern, Plochingen, Stetten und Vaihingen/Rohr. Ein Spieler startet als Vereinsloser.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Sport

Samstagskrimi ohne Sieger

Nürtinger Zweitliga-Handballerinnen erkämpfen sich in Leipzig einen Punkt – Für Trainer Hablizel ein „Schritt in die richtige Richtung“

Die Handballerinnen der TG Nürtingen haben im Duell der angeschlagenen Zweitligisten immerhin einen Teilerfolg gefeiert. In einem wahren Samstags-Krimi in Leipzig…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten