Schwerpunkte

Sport

Eines der härtesten Rennen

17.10.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Motorsport: Wolf Henzler wird in der ALMS GT2-Gesamt-Dritter

Den Finallauf der American Le Mans Serie 2009 beendeten der Porsche-Werkspilot Wolf Henzler aus Zizishausen und sein Partner Pierre Ehret im Rennen der Monterey Sports Car Championships mit ihrem Porsche 911 GT3 RSR des Farnbacher-Loles-Teams auf dem dritten Platz in der GT2-Klasse. Damit wurde Henzler Dritter in der Gesamtwertung seiner Klasse.

Das Finale der ALMS-Saison wurde auf dem Mazda Raceway von Laguna Seca bei Monterey in Kalifornien ausgetragen. Da Wolf Henzlers Stammpartner Dirk Werner kurz vor dem Gewinn der Grand American Serie stand, zog er einen Start beim Rennen in der GrandAm-Serie in Homestead/Florida vor. Der in München geborene und in Kalifornien lebende Pierre Ehret sprang in Laguna Seca ein.

33 Fahrzeuge, rekrutiert aus den Klassen P1, P2, GT2 sowie acht Porsche 911 GT3 Cup aus dem Feld der Challenge-Fahrzeuge nahmen das erste Training auf. Henzler und Ehret tasteten sich an die 3,601 Kilometer lange Berg-und-Tal-Strecke mit einer Rundenzeit von 1.24,211 Minuten heran und waren damit Fünfte in der GT2-Klasse. „Ich liebe diese Rennstrecke eigentlich sehr. Vor allem stellt der ‚Screwdriver‘ – eine steil bergab führende Kurve – für manchen Fahrer eine Mutprobe dar“, stellte der Zizishäuser Rennfahrer fest. Henzler/Ehret wurden schneller und erreichten im zweiten Test in 1.23,408 Minuten die beste GT2-Zeit.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Sport

Couragierter Auftritt beim Spitzenreiter

Handball: Nur 19 Tore kassiert, aber auch nur 16 selbst erzielt – Zweitliga-Frauen der TG Nürtingen verlieren in Zwickau knapp

Die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen mussten im Auswärtsspiel bei Tabellenführer Sachsen Zwickau wenig überraschend als Verlierer vom Feld. Dass die 16:19-Niederlage…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten